Malfreude mit den Jahreszeiten

Inspiriert von jahreszeitlichen Eigenheiten, Licht, Atmosphäre, und unserem Leben darin, biete ich einige Themenabende an.

Hierbei rege ich an, sich mit uns umgebenden Farben und Formen zu experimentieren und in ein Bild mit aufzunehmen. Es ist ein Mischung aus Anregung von Aussen und intuitivem Gestalten, experimentieren mit den Farben und Werkzeugen.

Damit es eine spannende Reise wird und ihr am Ende eures schöpferischen Tuns etwas mit nach Hause nehmen könnt, begleite ich euch gerne mit meiner Empathie und künstlerischen Erfahrung.

„Frühlingsanfang“

Jeder Frludovic-gauthier-4628ühling trägt den Zauber eines Anfangs in sich.

Wollen wir mit einem zauberhaften Malnachmittag im März nicht einen Anfang machen für eine bunte fröhliche Malreise übers Jahr? Was assoziiert ihr mit Frühling? Blumen, Blüten, Sonne, Gras. Oder ganz was anderes? Wer mag kann Blüten malen, zartgrüne Halme malen, einfach nur Frühlingsfarben. Oder einen Riesenkrokus – fantasievoll ausschmücken oder spartanisch klar. Vielleicht ein paar Veilchenblätter ganz abstrakt in einem grünen Feld? Von kitschigsten Winzblüten bis zu einem abstrakten Riesenbild. Was zählt ist der Spaß am Ausdruck, die Freude an der Frühlingsfarbigkeit.
Tag: 27. 03. 2018

Zeit: 18.30 – 21.30 Uhr
Preis: 55 Euro inkl. Material und Getränke
Anmeldung siehe unten

 

„Blaue Nacht“ im Mai

phil-botha-418247xxWas die Stadt kann können wir auch.

Heute experimentieren wir mit blauer Farbe. Blau ist eine Farbe, die so viel Facetten hat – vom geheimnisvollen Nachtblau bis zum fröhlichen Vergissmeinnichtblau oder dem durchsichtigen Himmelblau.

Lasst uns einfach mal versuchen zu was uns diese Farbe inspiriert. Wie wollen wir damit malen, welche Formen fallen uns dazu ein, was für Bilder tauchen auf.

Mit Wortspielereien stimmen wir uns ein, um dann auf Papier oder Leinwand in die Vollen zu gehen: Satte Ölfarbe (wasserlöslich) pastos aufgetragen, klares Aquarell oder mit Gouachefarben. Lasst uns mischen was das Zeug hält und staunen wieviel Nuancen da entstehen. Wer mag, kann auch andere Materialien bemalen wie Holz, Alufolie, Styropor.Oder ein paar blaue leuchtende italienische Glasmosaiksteine auf Glas oder als Collage integrieren.

Und zu guter Letzt – welche Farbkontraste können wir da noch wirkungsvoll einsetzen? Geheimnisvolles Silber, krasses Gelb oder Pink?

Es wird auf jeden Fall spannend. Am Schluss machen wir unsere eigene blaue Nacht mit einer Miniausstellung für uns in blauweißem Licht, Snacks und „blaue“ Getränke.

Tag: 29. 05. 2018
Zeit: 19 – 22.00 Uhr
Preis: 55 Euro inkl. Material und Getränke
Anmeldung siehe unten

 

Junimond

alexander-andrews-434196Das Werk von Paul Klee “Feuer bei Vollmond” inspirierte mich zu diesem Kurs.
Am 28. 6. ist Vollmond. Kurz davor malen wir. Mondgeschichten. Was erinnert uns an Vollmond, was fasziniert uns. Was fällt uns spontan dazu ein. Wenn wir eine Weile darüber zusammen sinniert haben, greifen wir zu Pinsel und Farbe und malen. Den Mond so wie er aus dem Pinsel fließt. Und dann das was wir damit verbinden und was gemalt werden will.

Tag: 26. 06. 2018
Zeit: 18.30 – 21.30 Uhr
Preis: 55 Euro inkl. Material und Getränke
Anmeldung siehe unten

 

Sommergewitter im Juli

quino-al-166753Wie wäre es denn mal ein Gewitter zu malen? Ganz ungefährlich, aber gerne mit den Wolkenfarben dunklem Blau, Lila, Grau, blitzendem Gelb und was da an Farben und Formen dazugehört. Mal so richtig eintauchen in das Wettergeschehen und trocken bleiben. Lasst es krachen, danach kommt Klarheit. Gerne auch mehrere Bilder hintereinander, groß oder klein.

Tag: 24. 07. 2018
Zeit: 18.30 – 21.30 Uhr
Preis: 55 Euro inkl. Material und Getränke
Anmeldung siehe unten

 

Ma-h-lzeit mit Kürbis

madison-kaminski-441662Für alle die Kürbis mögen. Essbare oder Zierkürbisse bring ich mit. Zum Berühren, damit Spielen und zum Abmalen oder Elemente davon zur Inspiration für das freie Malspiel.

In der Pause gibt’s Kürbiskuchen. Wir beschäftigen uns mit den Farben der verschiedenen Kürbisse, den Formen und setzen sie malerisch und abstrakt um. Ich finde es sehr schön, die weichen Formen nachzuempfinden und mit den warmen Farben zu spielen. Oder auch Kürbiskerne für eine Collage zu verwenden.

Tag: 23. 10. 2018

Zeit:18.30 – 21.30 Uhr
Preis: 55 Euro inkl. Material und Getränke und Kürbiskekse
Anmeldung siehe unten

 

Novemberblues?

eberhard-grossgasteiger-456017Nicht in der Kaiserstraße 173. Wir nutzen die dunkle Jahreszeit dazu, die unterschiedliche Wirkung von Farbe – hell – dunkel bewusst und malerisch wahrzunehmen, zu experimentieren. Zuerst malen wir bei gedämpften Licht ein ganz gedämpftes dunkles Bild. Dann suchen wir uns beim hellen Atelierlicht die hellen Farben die uns ansprechen und malen mit den Händen (Handschuhe) ein großes helles lichtes Bild. Und nehmen wir den Unterschied zwischen beidem wahr.

Tag: 20. 11. 2018
Zeit: 18.30 – 21.30 Uhr
Preis: 55 Euro inkl. Material und Getränke
Anmeldung siehe unten

 

Dezemberlicht

fuelleAndrea-Flueckiger_pixelio.deLichterketten überall, Tannengrün, Glitzer, aber auch Geschäftigkeit, Zeitdruck und Hast.
Im Atelier Werkstatt Lebenskunst bleibt alles entspannt.
Bei leiser unaufdringlicher Harfenmusik sitzen wir bei Plätzchen und alkoholfreiem Punsch am Tisch und erzählen uns zu Beginn wie wir diesen Monat erleben. Wir genießen die Stunden, die wir uns genommen haben um zur Ruhe zu kommen. Gemalt wird nur mit weißer Farbe und Gold. Was? Ja richtig gelesen.

Aus zerknitterten Seidenpapier oder anderem Material formen wir einen flachen Stern oder einen Kreis oder eine freie Form und kleben dies auf Leinwand oder Malpappe. Dann malen wir mit Weiß drüber. Wenn die Farbe noch feucht ist, können wir goldenen Glitter drauf streuen oder mit Blattgold einen Akzent setzen, mit goldener Farbe verzieren. Die bewusste reduzierte Vorgabe auf das reine Weiss und Gold lässt uns Raum zum geruhsamen Tun und die Möglichkeit zu entdecken wie vielfältig das vermeintlich Wenige sein kann.

Tag: 11. 12. 2018
Zeit: 18.30 – 21.30 Uhr

Preis: 55 Euro inkl. Material und Getränke

Für alle Veranstaltungen gilt :

Ort: In der Werkstatt Lebenskunst,
Kaiserstr. 173, 90763 Fürth

Anmeldung: erforderlich.
Bitte per Mail: info@lebenskunst-fuerth.de

AGB / Datenschutzerklärung         Widerruf

Anmeldung und Bezahlung
Die reguläre Anmeldung erfolgt bis zu 7 Tage vor Kursbeginn per Mail an: info@lebenskunst-fuerth.de. Du erhältst von mir umgehend die Bestätigung ob ein Platz frei ist und die Bankverbindung.
Bitte überweise dann innerhalb einer Woche die Kursgebühr, sonst verfällt die Reservierung.
Bitte gebe als Verwendungszweck immer den Kursnamen, das Datum des Kurses und  Namen an.

Spontane Anfrage per Mail oder Telefon kurz vorher ist möglich, der Kurs findet dann nur nach Absprache statt. Bei kurzfristiger Anmeldung ist auch Barzahlung vor Ort möglich.

Kurse mit Rabatt,  Infos hier